KIel und der Matrosenaufstand 1918

 

 

Oliver Auge:
Problemfall Matrosenaufstand Kiels Schwierigkeiten im Umgang mit einem Schlüsseldatum seiner und der deutschen Geschichte
Zum Aufsatz ausgearbeitete und erweiterte Fassung des Vortrags, der am 17. Mai 2014 unter dem Titel
„Kiel zwiegespalten: Die Erinnerung an den Matrosenaufstand von 1918“ auf der Tagung „Zivile und militärische Erinnerungskulturen des 21. Jahrhunderts“ im Flandernbunker in Kiel gehalten wurde.

Matrosenaufstand – Kiels Schwierigkeiten im Umgang mit einem Schlüsseldatum seiner und der deutschen Geschichte (pdf)

Appell an die „Genossen und Kampfesbrüder“. Der Schauspieler Marco Geppert bei der Inszenierung der „Erinnerungsdemonstration“ anlässlich des 91. Jahrestages des Matrosenaufstands auf dem (damals noch so genannten) Bahnhofsvorplatz. (Foto: Martin Geist, Kiel)



Nach oben