Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

In Planung: Silberschatz der Kieler Förde

12. 01. 2025 bis 30. 11. 2025 von

Das knapp 160 Meter lange, in Hamburg gebaute Schiff „Monte Olivia“ hatte in den 1920er-Jahren Tausende Passagiere an Bord. 1945 wurde es von einer englischen Fliegerstaffel versenkt - und viele Schätze landeten in der Kieler Förde. Es sollte ein normaler Tauchgang werden im vergangenen Sommer: Vier Taucher der Scientific Diving Association (SDA) hatten von einem Angler gehört, dass er immer wieder mit seinem Haken an einer bestimmten Stelle am Grund der Kieler Förde in der Wik hängenblieb. Vielleicht ein liegengebliebenes Netz? Die Taucher wollten gucken, was da los ist und stießen auf einen ungewöhnlichen Fund: Auf dem Meeresgrund lag Tafelsilber, teilweise im Faulschlamm verborgen, teilweise schwarz verfärbt oder durch Öl verdreckt. 

Spannende Vorträge, Erlebnisberichte und viele Fundstücke werden wir in unseren Vereinsräumen präsentieren ... 

 

-> NDR - Mediathek - Der Silberschatz in der Kieler Förde 

 
Foto zur Veranstaltung