MARITIMES VIERTEL

Wik_Arkonastrasze_Stadtmuseum_auszer_Haus-_bd219e25c1

Stabsgebäude und Maschinenhalle I der Technischen Marineschule, Foto: © Marine/Rostock

Willkommen im Maritimen Viertel!

Das Maritime Viertel befindet sich in der Verlängerung der beliebten Strandpromenade, des Hindenburgufers an der Wiker Bucht und endet im Norden der Stadt vor den geschlossenen Toren des ehemaligen Kieler Marinefliegergeschwaders 5. Es liegt nördlich und südlich, zu beiden Seiten des Nord-Ostsee-Kanals (international Kiel-Canal genannt) und der Schleusen in Kiel-Wik und Kiel-Holtenau.

In Kiel-Wik ist der Kern der Bereich der kaiserlichen Marinekasernen, in Holtenau vor allem rund Tiesssenkai. Der Kanal mit seinen Schleusen bildet somit den Mittelpunkt des Maritimen Viertel. Die Verbindung zwischen beiden Ufern wird durch eine in der Nähe der Schleusen verkehrende Personenfähre hergestellt. Durch das Maritime Viertel führt eine Kulturmeile, die 27 Sehenswürdigkeiten auf beiden Seiten des Kiel-Canals miteinander verbindet. Die maritime Meile im Maritimen Viertel wird durch die Meilensteine der Kulturmeile dargestellt. Ein maritimer Erlebnisraum, über den ein interaktiver Stadtplan einen Überblick bietet, ist hier abgebildet und sollte oft heruntergeladen und verbreitet werden:

Wegekarte Maritimes Viertel – Kultur am Kanal e. V. – HIER bitte anklicken, vervielfältigen und weiterreichen!

Das Maritime Viertel lädt dazu ein, es zu Fuß oder auf einer längeren Radtour zu entdecken und zu erleben. Selbst für Kieler Bewohner ist dieses noch ein besonderer Tipp! Das Viertel hat das Potenzial, sich zu einem touristischen Schwerpunkt in der Region der Kieler Förde mit einem unverwechselbaren Profil zu entwickeln. Kultur, Geschichte, maritime Wissenschaft und Technologie verbinden sich entlang der maritimen Kulturmeile zu einem Erlebnisraum. Kultur, Geschichte, maritime Wissenschaft und Technologie verbinden sich entlang der maritimen Kulturmeile in einem Erlebnisraum.

Die Bezeichnung Maritimes Viertel für die Region Wik-Kanal-Holtenau wurde im Februar 2011 entwickelt. Danach gründete sich ein Verein, der sich der Herausforderung der Weiterentwicklung des Viertels annahm. Seitdem hat sich aus dem Verein Maritimes Viertel – Kultur am Kanal e. V. eine Marke für sanften Tourismus im Raum Kiel entwickelt. Zehntausende Besucherinnen und Besucher kamen zu Fuß oder mit dem Fahrrad zum Kulturmeilenfest 2011 und belegten, wie attraktiv das Viertel bereits heute ist. 2013 erwarten wir einen ebenso großen Andrang von Besuchern. Der kulturelle Erlebnisraum Maritimes Viertel entwickelt sich durch die Arbeit des gemeinnützigen Vereins und mit der Unterstützung der Besucherinnen und Besucher konstant weiter.

tms winter

Technische Marineschule – Arkonastraße 1 in Kiel-Wik, Heimat des Verein Maritimes Viertel e. V., Foto: © MA/MV 2013

Liebe Kielerinnen, liebe Kieler, liebe Butenkielerinnen und Butenkieler, verehrte Sympathisanten der Kieler Förde: Wenn Ihnen die diese Idee gefällt, dann helfen Sie uns bitte die Seite „www.maritimesviertel.de“ und deren Inhalte zu verbreiten.


Sie haben Fragen, Anregungen, Tipps oder Termine, oder Bemerkungen, dann schreiben Sie uns!

Das Kieler Straßenlexikon als PDF können Sie HIER herunterladen.

Wegekarte  Maritimes Viertel – besser als alle Vorgänger – Bitte DRUCKEN, verteilen und und unbedingt weitergeben!


GASTRONOMIE IM VIERTEL

Liebe Besucher des Maritimen Viertel, wir werden versuchen, eine Seite mit guten Adressen für Speisen und Trank aufzubauen. Bitte helfen und unterstützen Sie uns dabei!

Kiel-Wik:Unbenannt

FORSTBAUMSCHULE – Restaurant, Parkcafé, Biergarten – online!

POSEIDON – Griechische Spezialitäten – online!

PASTIS – Restaurant-Grill – online!

WALDSCHÄNKE – Restaurant & Ferienwohnungen online!

PINASSE – Kiels maritime Kneipe facebook!

SRI THAI – Sri-Thai Restaurant Thailand online!

TANTE SUSE – Biosk – facebbook!

KLEINE KANALPERLE – Bistro

SCHLEUSENBLICK – Nordmole am Scheerhafen

Kiel-Holtenau:

SCHIFFERCAFE´ Kiel-Holtenau – online!

HAFENWIRTSCHAFT im Kanalpackhaus Holtenau – online!

BERGKLAUSE – XXL-Restaurantfacebook!

WAFFENSCHMIEDEHotel Restaurant und Café online!

FÖRDEBLICK – LUZIFER KIEL – Restaurant am Leuchtturm – online!

SPORTRESTAURANT – TuS Holtenau – online!

BATO`S Spezialitäten-Restaurant am Flughafenonline!


BATO`S Spezialitäten-Restaurant am Flughafenbato

Boelckstraße 100, 24159 Kiel-Holtenau, 0431-88821588

Auf dem Gelände des Flughafens Kiel-Holtenau hat sich das „Bato’s Spezialitäten-Restaurant“ am Flughafen einen Namen gemacht. Auch wenn es von der Innenstadt ein Stück entfernt liegt, lohnt sich ein Besuch in dem modern eingerichteten Restaurant.
Bei schönem Wetter können die Besucher von der Außenterrasse, die sich direkt neben dem Rollfeld befindet, bei einem kühlen Getränk und einem deftigen Essen, das Landen und Starten der Chartermaschinen beobachten. Ein Highlight, welches nur dieses Restaurant zu bieten hat.
Die Speisekarte bietet eine große Vielfalt an Fleischgerichten aus dem Balkan zu fairen Preisen an. So kann der Besucher zwischen Balkan Spezialitäten vom Grill und aus der Pfanne sowie Plattengerichte vom Grill und Steaks vom Grill wählen. Neben den Fleischgerichten bietet Bato’s Spezialitäten-Restaurant am Flughafen auch eine gute Handvoll an Fischgerichten an. Die Portionen sind üppig angerichtet, so dass es dem Gast an Nichts fehlt.

Bato – online!


Sportrestaurant TuS Holtenau9985d17574

Nixenweg 4, 24159 Kiel, 0431 / 540 28 90

Das Sportrestaurant des TuS Holtenau besteht aus dem Club- oder Gastraum mit Platz für bis zu 70 Personen und einem gemütlichen Tresenbereich. Desweiteren können sich kleinere Gesellschaften und Versammlungen (bis 30 Pers.) in unseren Holtenauer Stuben treffen. Zusätzlich steht noch ein Saal für bis zu 120 Personen zur Verfügung. In gemütlicher Atmosphäre bietet das Sportrestaurant gepflegte Getränke und Speisen zu günstigen Preisen. Nicht nur für Vereinsmitglieder! Das Haus steht Jedermann offen! Die Betreiber laden Sie herzlich ein, Ihre Feier in deren Räumen durchzuführen. Gerne erstellet man Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Sportrestaurant TuS Holtenau online!


LUZIFER KIEL FÖRDEBLICK – Gastronomie am LeuchtturmkleinP1000855

Kanalstrasse 85, 24159 Kiel, 0431 – 320 974 24

Ein Standort, der kaum besser in die Luzifer-Familie passen könnte: Direkt am Wasser gelegen, mit Blick über die Kieler Förde, vorbeifahrende Segelboote, Yachten und Passagierschiffe. Ein Ort, der zu Urlaub vom Alltag einlädt und Platz bietet, für Veranstaltungen jeglicher Art. Im Gründungsstandort der Gastronomiekette Luzifer fühlt sich Geschäftsführer Reiner Wegner besonders wohl und mit der Landeshauptstadt Kiel verbunden. Getreu dem Motto „Teuflisch gut schlemmen“ fiel der Startschuss für die Luzifer Gastronomie bereits im Jahr 1989. Dort eröffnete die erste Luzifer-Filiale in der Holstenstraße Kiel (1998-2004). Seitdem hat sich das Unternehmen weiterentwickelt, ist geprägt durch ständige Expansion. Von 2002 bis 2013 gehörte das Luzifer in Kiel-Schilksee zum festen Bestandteil der Kieler Gastronomielandschaft und zieht jetzt von Schilksee nach Holtenau. 25 Jahre Gastronomie- und Event-Erfahrung bilden den Grundstein für einen erfolgreichen Start am neuen Kieler Standort, der bereits Ausbildungsbetrieb des Luzifer Geschäftsführers war.

Luzifer – online!


Die WAFFENSCHMIEDE – Haus mit langer Traditionwaffenschmiede

Friedrich-Voß-Ufer 4, 24159Kiel – Holtenau, 0431 – 36 96 90

Erstmals wurden die dazugehörigen Häuser um 1600 in Urkunden erwähnt. Als Dorfkrug und Hufschmiede diente der Ort auf dem Weg nach Dänemark als Ausspann. Seit dem 19. Jahrhundert sammelten unsere Vorfahren wertvolle, historische Waffen, welche im Dorfkrug an Decken und Wänden die Gäste faszinierten und erfreuten. Daraus entstand ca. 1845 der Name „Waffenschmiede“, wonach auch die Strasse benannt wurde. Leider fiel dieses ehemalige Kleinod an seinem Ursprungsort – Gravensteiner Strasse / Waffenschmiede – während des Krieges 1944 den Bomben zum Opfer und brannte bis auf die Grundmauern nieder. Das ganze Land bis zur Hochbrücke gehörte damals dem Grafen Schack zu Schackenburg, der es 1954 verkaufte. So konnten unsere Eltern unweit des alten Ortes, aber jetzt direkt am Nord-Ostsee-Kanal (Kiel-Canal), in schöner Lage die „Waffenschmiede“ als kleines Hotel mit Restaurant 1956 wieder eröffnen. Bereits 1960 wurde erweitert und 1971 durch uns zur jetzigen Grösse umgestaltet. Zwischenzeitlich wurden wieder alle Hotelzimmer und das Restaurant inklusive der Terrasse erneuert.
Im Winter gibt es traditionelles „Labskaus-Essen“, das zur Freude der Gäste noch immer nach altem Rezept zubereitet wird.

Waffenschmiede – online!


XXL-Restaurant Bergklause150760_413140298708043_1965372955_n

Schwester-Therese-Straße 9, 24159 Kiel, 0431-363173

Die Bergklause in Holtenau ist bequem mit den Bussen 91 und 32/3 (Haltestelle Holtenau/Schule) zu erreichen. Rustikale Einrichtung und dunkles Licht verbreiten Kneipen-Image, doch mit dem „Scheiterhaufen“ beweist die Bergklause, dass es die Bezeichnung XXL-Restaurant verdient hat! Details zum XXL-Restaurant Bergklause: Sitzplätze: keine Angabe, Ambiente: Bürgerlich, Reservierung: keine Angabe, Öffnungszeiten der Küche: Mi – Mo von 18:00 – 23:00 Uhr, Di: Ruhetag

Besonderheiten: Der legendäre Scheiterhaufen: Massig Schnitzel bedeckt mit Pommes.

Bergklause bei fb!


Hafenwirtschaft im Kanalpackhaus Holtenau3990

Kanalstraße 63 – 65, 24159 Kiel Holtenau, Telefon 0431 / 90 89 6715

Als Restaurant, Bar, Lounge und Café. German Benk -gebürtiger Holtenauer- und Michael Fiebrandt fühlen sich dem Kanal, Hafen und der Schifffahrt verbunden und zeigen dies in Ihrem neuen Restaurant. Viele kleine und größere Zitate aus Schiffbau und Seefahrt und dazu passende Bilder mit persönlichem Bezug. Ein wunderbar kreative Kombination aus rustikal und modern.
Dazu passt auch die fein abgestimmte Karte. Kleine und große Gerichte, z.T. mit Holsteiner Bezug, werden hochwertig und wenn möglich mit Produkten aus der Region zubereitet. Der Wildschweinbraten mit hausgemachten Serviettenknödeln und Balsamicopflaumen ist ein Gedicht! Als Küchenchef konnte Daniel Sierks (Dorint, Sylt) gewonnen werden.

Hafenwirtschaft im Packhaus – online!


SCHIFFERCAFE Kiel-HoltenauP1000908klein

Tiessenkai 9, 24159 Kiel – Holtenau, 0431 – 90 89 676

Café in den historischen Räumen des ehemaligen Schiffsausrüsters Tiessen. Hier ist wirklich ein nettes Plätzchen entstanden. Tangomusik dringt von der Tanzfläche ins Café und auf die sonnige Terrasse. Am Kai -fast vor den Füßen der Gäste- liegen im Sommer die großen historischen Segler. Frühstück, Kaffee und Kuchen, Fischbrötchen und besondere Spezialitäten bekommt man im Cafe und wird auch durch eine sehr entspannte Atmosphäre und einen tollen Blick belohnt. Nutzen Sie das Schiffercafé für Ihre ungestörte private Feier! Bis zu ca. 70 Personen können hier -natürlich auch außerhalb der Öffnungszeiten- auch mit Nutzung der Tanzfläche ausgelassen feiern. Das Café war zwei Mal Schauplatz des Kieler TATORTs, „Väter“ und „Borowski und die einsamen Herzen“

Schiffercafe – online!


KLEINE KANALPERLE2014-05-27 – Bistro mit Köstlichkeiten

Uferstraße 62, 24106 Kiel, +49 174 9216326, Öffnungszeiten während der Wintermonate bis März 2015 unter Telefon +49 174 9216326

Der Blick fällt auf dicke Pötte, direkt gegenüber liegt die Villa Hoheneck. Ein Stück weiter erhebt sich die Holtenauer Hochbrücke, gleich nebenan stehen die imposanten HaGe-Getreide-Silos. „Total schön, hier versuch ich das einfach mal“, dachte sich Andrea Leimgrübler und eröffnete vor vier Monaten ihre „Kleine Kanalperle“. Die Kanalperle bietet Ihnen neben einem traumhaften Blick auf den Kanal einen täglich wechselnden Mitagstisch, hausgemachte Kuchen, frisch geräucherten Fisch und vieles … mehr!!!!

Kieler Nachrichten September 2014!


SCHLEUSENBLICK – Nordmole am Scheerhafen kleinP1010355

Mecklenburger Str.58, 24106 Kiel, 0431- 3890850
Seit Mai 2012 ist ein neuer Aussichtpunkt in Kiel zugänglich geworden. Man hat von dort eine klasse Sicht auf die großen Holtenauer Schleusen (von der Fördeseite aus) und auf den Hafen sowie den Leuchtturm von Kiel-Holtenau. Auch kann man das Ehrenmal von Laboer erblicken. Es stehen jede Menge Bänke zur Verfügung sowie eine kleine Terasse, die zu einem Kiosk/Imbiss gehört. Der Aussichtspunkt befindet sich am Ende der Nordmohle. Man fährt die Mecklenburger Straße bis zum Ende durch. Ein kleiner Sandweg führt, kurz vor Beginn des Wohnmobilstellplatzes, links hinein zum Aussichtspunkt.

TANTE SUSE – BioskP1010062

Arkonastraße 19, 24106 Kiel, 0176 94222660

In einem kleinen Eckladen in der Adalbertstraße befindet sich hier eine Mischung aus Bioladen und Kiosk: Tante Suse (fb). Frisches Gemüse, Cremes, Hausmittelchen und Tees. Bei Inhaberin Suse gibt es alles, wonach es einem im alltäglichen Leben bedarf. In dem kleinen Laden trinkt man seinen Kaffee auf zerfransten Cocktailsesseln. Mit all ihren Abschürfungen und der aus den Stofflöchern herausquellenden Füllwatte sehen die Sessel dabei so aus, als wären sie Originale aus der Zeit, in der es an jeder Straßenecke Läden wie Tante Suse gab.

Tante Suse bei YouTube!


SRI-THAI Restaurant C Mattsson 2013 klein

Adalbertstraße 17, 24106 Kiel, 0431-66 94 08 08

Das Sri-Thai Restaurant heißt Sie in der Welt der thailändischen Küche herzlich willkommen. Genießen Sie in gemütlicher, familiärer Atmosphäre unsere original thailändischen Speisen. Die thailändische Küche hat den berechtigten Ruf, eine der besten Küchen der Welt zu sein. Sie zeichnet sich insbesondere durch ihre frischen gesunden Zutaten und nicht zuletzt durch ihre für Europäer enorme Schärfe durch den Thailändischen Chili aus. Der Thai liebt es sein Essen scharf zu würzen. Der Begriff „scharf“ ist wirklich und tatsächlich in seiner Bedeutung ernst zu nehmen. Wenn Sie die Speisen eher leicht gewürzt mögen, können sie uns dieses bei ihrer Bestellung gerne mitteilen. Die Haupteigenschaft der thailändischen Gerichte ist der Geschmack, der aus einer Vielzahl an verschiedenen Gewürzen besteht. Wie in fast allen asiatischen Ländern ist auch in Thailand der Reis das wichtigste Grundnahrungsmittel.
Ob Sie ihr Essen, so wie die Thais, mit allen am Tisch teilen, oder sich voller Vorfreude alleine über Ihr Lieblingsessen hermachen, überlässt man gerne Ihnen. Traditionell wird in Thailand mit Löffel und Gabel gegessen.

SRI-THAI online!


PINASSE – Die maritime Kneipe im Viertelklein C Mattsson 2013 (3)

Adalbertstrasse 13, 24106 Kiel-Wik, 0431 – 5926104

Die geografische Lage läßt es schon ahnen: Wir sind ganz klar eine bekennende Marine-Pinte! Zerstörer und U-Boote sind hier Gesetz. Jede Menge Fotos, Wappen, Mützenbänder usw. zieren hier alle Wände und wir haben noch lange nicht genug. Bevor solche „Schätze“ bei dir verstauben, bring sie zu uns. Wir finden mit Sicherheit noch ein Plätzchen dafür. Ausserdem können wir alte Seebären zu unseren Stammgästen zählen und die sind immer wieder für prima Geschichten gut. Lass dich überraschen…

PINASSE – bei fb!


Restaurant WALDSCHÄNKEWaldschänke Restaurant

Projensdorfer Straße 232, 24106 Kiel, 0431 34657

Das beliebte Ausflugslokal befindet sich am Wildgehege „Tannenberg“. Es verfügt über 80 Sitzplätze (innen), 30 dauerhafte Plätze unter einer überdachten Terrasse, sowie einen gemütliche Biergarten im grünen, der mit seinen 100 Plätzen im Sommer zum Verweilen und Relaxen einlädt.

Die Anlässe für eine Familienfeier sind vielfältig, von einem Geburtstag über die Taufe oder Konfirmation bis hin zu einer bestandenen Prüfung oder einer Hochzeit. Die Betreiber der WALSCHÄNKE bieten Ihnen wechselnde polnische und internationale Menüs, à la carte, Buffets sowie an einigen Tagen frisches vom Grill!

Restaurant und Ferienwohnungen WALDSCHÄNKE online!


PASTIS – Restaurant-Grilllogo pastis

Knorrstr.28, 24106 Kiel, Tel.0431-26097000,

Pastis ein Restaurant mit anspruchsvollem Ambiente kombiniert mit großartigem Essen und zuvorkommenden Service. Wir servieren beste Qualität aus frischesten Zutaten, köstliche Vorspeisen, sensationelle Steaks, einmalige Tatarspezialitäten und eine Getränkeauswahl, die Sie begeistern wird.
Ein Ort wo man sich nicht verabreden muss, sondern wo man sich trifft…..
Susan und Sylvain Awolin starten mit Pastis Ihr neues Projekt. Bekannt in Kiel und Umgebung wurden Sie durch das Weinstein, welches Sie 16 Jahre in Kiel betrieben und viele kulinarische Auszeichnungen erhielten.


WIKER POST – Gaststätte

ehem. Holtenauer Str. 322 , 24106 Kiel,

Die Gaststätte „Wiker Post“ war seit über 50 Jahren ein Familienbetrieb, erstmals eröffnet wurde die Gaststätte „Wiker Post“ im Jahr 1957 von Erna und Walter Kelm. Den Namen erhielt sie durch das damalige Postamt gegenüber. Neben einer reichhaltigen Speisekarte bietet die Gaststätte seit der Eröffnung Raum für verschiedene Veranstaltungen und Vereine. Als Theater feierte die Traditionsgaststätte „Wiker Post“ mit dem Theaterstück „Heimatlos“ seine Premiere. Eine zweite Produktion folgte 1997 dann mit dem Stück Dark Continents. Bei einer Wiederaufnahme am 02.11.1996 wird allen Beteiligten eine wichtige Person fehlen Irmgard Kelm, die im Sommer 1996 verstorbene Wirtin der Gaststätte „Wiker Post“. Die liebevoll und soverän vor und hinter den Kulissen die Künstler und alle Mitarbeiter umsorgte, ihr seien die abendlichen Vorstellungen gewidmet. Im August 1997 verstarbt der Wirt Walter Kelm, somit übernahmen die Tochter Heidrun Blase (geb. Kelm) und ihr Ehemann Peter Blase die Gaststätte „Wiker Post“ und führten sie in dem selben Stil weiter. Im Jahr 2007 kam dann die Theatergruppe Pampelmuse zu einem Gastspiel ans Haus und sind von dem Moment an fest im Hause geblieben. Danach fanden noch viele verschiedene Künstler und Gasttheater den Weg in die Wik. Außerdem wardas Haus im Jahr 2011 einer von 5 Spielorten des Theaterfestivals Flächenbrand. Heute, im Frühjahr 2017, muss das Haus einem neuen Hochhaus weichen.

POSEIDON – Griechische Spezialitätenindex

Projensdorfer Str. 61, 24106Kiel, 0431 – 33 32 97

Lassen Sie sich in einem besonderen Ambiente mit leckeren Gerichten von der griechischen Gastfreundschaft verwöhnen. Das griechische Restaurant Poseidon in Kiel bietet Ihnen beste griechische Küche mit erlesenen Zutaten und hochwertigen Lebensmitteln. Es erwartet Sie eine gehobene griechische Gastronomie mit einem ausgezeichneten Service und fairen Preisen. Die Speisekarte bietet eine reichhaltige Auswahl an Fisch- und Fleischgerichten sowie leckeren Desserts. Ob für den kleinen Snack zwischendurch oder für Ihre Familienfeier: Die Küche des POSEIDON bietet für jeden Anlass die passenden Menüs. In einem angenehmen Umfeld lernen Sie das griechische Lebensgefühl hautnah kennen und schätzen.
Lassen Sie sich einladen zum Genuss typisch griechischer Speisen aus der griechischen Heimat und zu entspannten und unterhaltsamen Stunden im Zeichen des Dreizack, der in Griechenland Gastfreundschaft, Genuss und Lebensfreude vereint.


FORSTBAUMSCHULEbanner – Restaurant u. Park-Café

Düvelsbeker Weg 46, 24105 Kiel, 0431 – 333 496
Die Parkanlage Forstbaumschule liegt zwischen Niemannsweg, Feldstrasse, Koester- und Schlieffenallee. Der Ursprung dieses Parks geht in das 18. Jahrhundert zurück. Als am 1. August 1785 an der Kieler Universität eine Forstlehranstalt eröffnet wurde, stand Kiel noch unter dänischer Verwaltung. Der Initiator für dieses Lehrinstitut war Professor August Niemann. An diesem Institut wurden Soldaten zu Forstleuten ausgebildet.
Für die praktische Ausbildung dieser angehenden Forstleute legte Niemann 1788 die 1 ha große Forstbaumschule an. Etwa 1810 wurde zur Sicherung der seltenen Bäume ein Wachhaus gebaut, das von einem Förster bewohnt wurde. 1833 erfolgte die Verlegung des Forstlehrinstituts nach Kopenhagen. Die Baumschule, geführt von verschiedenen Pächtern musste jetzt die Kosten für die Unterhaltung selbst erwirtschaften. Der Park war inzwischen auch ein beliebter Ausflugsort geworden. Das Försterhaus wurde erweitert und ein kleiner Erfrischungsbetrieb eingerichtet. 1874 verkaufte der preußische Staat die Forstbaumschule an die Stadt Kiel. 1898 wurde die Baumschule aufgegeben und das Gelände von der Stadt zur Parkanlage umgebaut. Das alte Försterhaus wurde abgerissen.
1904/05 entstand das heute noch vorhandene Restaurant „Forstbaumschule“. 1926 wurde der Musikpavillon errichtet. 1990 wurde der Bauerngarten angelegt. Die heute etwa 15 ha große Parkanlage mit ihren Naturdenkmalen, Bäumen aus der Gründerzeit, seltenen Bäumen und Sträuchern sowie großen Wiesenflächen ist die schönste Grünanlage Kiels. Der Biergarten des Restaurants „Forstbaumschule“ – eingebettet in eine wundervolle Landschaft – ist die größte Freisitzanlage der Landeshauptstadt.

Das MARITIMES VIERTEL

Durch das Maritime Viertel führt eine Kulturmeile, die 27 Sehenswürdigkeiten auf beiden Seiten des Kiel-Canals miteinander verbindet. Das Maritime Viertel lädt dazu ein, es zu Fuß oder auf einer Radtour zu entdecken und zu erleben. Das Maritime Viertel hat das Potenzial, sich zu einem touristischen Schwerpunkt in der Region der Kieler Förde zu entwickeln. Kultur, Geschichte, maritime Wissenschaft und Technologie verbinden sich entlang der maritimen Kulturmeile in einem Erlebnisraum. Unter den Punkten von 1 bis 27 finden Sie alle interessanten Punkte des “Maritimen Viertels”, die samt Geschichte, Bildern und weiterführenden Links durch „anklicken“ angezeigt werden.

mv video Das Maritime Viertel in Kiel – onYouTube